SCHULE | SCHLAGZEILEN | A-Z | KONTAKT | SERVICE ( Mittagessen Vertretungsplan)
Krankmeldungen alle Jahrgänge: 040 428 891-157
Weltbild im Wandel: Podiumsdiskussion am 2. März 2009

28.02.2009 Vor 400 Jahren hat Galileo Galilei mit seinen Entdeckungen der Planetenbewegungen dafür gesorgt, dass sich das bis dahin gängige Weltbild radikal änderte. Das bis dato geltende geozentrische Weltbild war von der Kirche festgelegt worden - die sich entsprechend gegen das "Neue" heliozentrische Weltbild wendete. Doch gegen die wissenschaftliche Erkenntnis (Wahrheit?) konnte sich auch die Kirche nicht auf Dauer sperren.
Wer bestimmt heute über das gängige Weltbild? Woher kommt die Gewissheit, dass es längere Gültigkeit haben wird? Möglicherweise gibt es Antworten auf diese Fragen in der Podiumsdiskussion in der Aula C ab 19.45 Uhr.

Wolfgang Thiel

(Bild: EYES ON THE SKIES)





Brh