SCHULE | PROFILE | SCHLAGZEILEN | A-Z | KONTAKT
SERVICE ( Mittagessen Vertretungsplan)
Unser Leitbild: Bildung und Erziehung für eine Kultur des Friedens

Auszug: Die Heinrich-Hertz-Schule ist eine der größten allgemeinbildenden Schulen Hamburgs. Sie steht für ein umfassendes allgemeinbildendes Unterrichtsangebot und für einen klaren, wertegebundenen Bildungs- und Erziehungsauftrag.

Das Dach für unsere vielfältigen Aktivitäten bildet die Vision der weltweiten UNESCO-Bildungsagenda 2030. Als UNESCO-Projektschule unterstützen wir diese Agenda, deren Ziel es ist, eine Kultur des Friedens zu fördern. Eine Kultur des Friedens setzt das Vermögen und die Bereitschaft voraus, einander in Respekt zu begegnen, Vielfalt anzuerkennen, Differenzen friedlich und ohne Diskriminierungen auszuhandeln und sich für Gerechtigkeit einzusetzen.

Vier Leitsätze kennzeichnen unser pädagogisches Handeln:
  1. Die Orientierung an den Zielen der UNESCO ist unser Beitrag zu einer Kultur des Friedens.
  2. Die Perspektive einer Kultur des Friedens motiviert uns, unseren Schülerinnen und Schülern viel zuzutrauen, ihre Stärken sichtbar zu machen und sie zu ermutigen.
  3. In unserem Unterricht erlangen die Schülerinnen und Schüler Urteilskraft, Wissen und Können, um das eigene Leben und die Gesellschaft von morgen im Sinne einer Kultur des Friedens gestalten zu können.
  4. Eine Kultur des Friedens braucht eine starke Gemeinschaft und ein starkes solidarisches Miteinander.
SCHULE

Leitbild & Schwerpunkte

Geschichte

Bildungsgänge

Projekte

Ganztag

Partner & Freunde

Schulleitung

Gremien

Unterricht



TERMINE

GALERIE


Alaskaaustausch 2018
| Trier-Exkursion 2018 | Watt erlebt - Profilfahrt Neuwerk | Pop-Projekt 2018 | Triple Art 2018 |
© Heinrich-Hertz-Schule 2018 Datenschutzerklärung | Impressum