SCHULE | SCHLAGZEILEN | A-Z | KONTAKT | SERVICE ( Mittagessen Vertretungsplan)
Krankmeldungen alle Jahrgänge: 040 428 891-157
Workshop im Spanischunterricht


10.05.2010 Am 16. Juni nimmt die Klasse 9h im Rahmen des Spanischunterrichts an einem Workshop der Menschenrechtsorganisation "Peace Brigades International" auf Spanisch teil. Anhand biographischer Beispiele lernen die Schülerinnen und Schüler die Situation der Menschenrechte in Kolumbien und die Auswirkungen des westlichen Konsumverhaltens auf die Situation der Menschenrechte dort kennen. Außerdem wird ihnen die Methode der Schutzbegleitung als ein Instrument der zivilen Konfliktbearbeitung
erläutert.
peace brigades international (pbi) ist eine von den Vereinten Nationen anerkannte Nicht-Regierungsorganisation (NRO) und seit 1981 in Kriesengebieten tätig. Pbi arbeitet unabhängig von wirtschaftlichen Interessen und ohne religiöse Ausrichtung. Auf ausdrückliche Anfrage lokaler Gruppen, die von politisch motivierter Gewalt bedroht sind, organisiert pbi eine schützende Präsenz mit Hilfe internationaler Freiwilligen-Teams. Auf diese Weise werden Handlungsräume für eine gewaltfreie Konfliktbearbeitung geschaffen mit dem Ziel, Menschenrechte zu schützen.

Hrm

HHS-Schlagzeilen

SCHULE

Ansprechpartner

Leitbild & Schwerpunkte

Geschichte

Bildungsgänge

Profile

Projekte

Ganztag

Partner & Freunde

Unterricht / Fächer



TERMINE

06.04.2020 mündliche Prüfungen ESA, MSA, Gy10 bis 9.4.

27.04.2020 Känguru-Wettbewerb

28.04.2020 Infoabend für den Jahrgang 5 zu den Wahlpflichtfächern

05.05.2020 Schriftliche Prüfungen ESA und MSA bis 12.5.

GALERIE


Tag der offenen Tür 2020
| #UNundWIR | Weihnachtskonzerte 2019 | Bundesjugendspiele 2019 | Abiturfeier 2019 |
Alle Fotostrecken

© Heinrich-Hertz-Schule 2020 Datenschutzerklärung | Impressum